Das Unternehmen | Referenzen | Onlineshop        

Besondere Bedingungen beim Pumpen mit brennbaren Flüssigkeiten bzw.

Benützung der Pumpen in explosionsgefährdeten Räumen

 

Zur Förderung von brennbaren Flüssigkeiten, sowie beim Einsatz in explosionsgefährdeten Räumen dürfen nur explosionsgeschützte Pumpenmotore

in Verbindung mit einem zugelassenen Edelstahl-Pumpwerk verwendet werden. Auf dem Typenschild ist bei diesen Motoren das amtliche Prüfzeichen

(EX) eingetragen und das Pumpwerk trägt einen entsprechenden Hinweis wie Zone 0, Firmenzeichen, Typenbezeichnung und Zulassungskennzeichen.

Motor und Pumpwerk müssen für Temperaturklasse und Explosionsgruppe der brennbaren Flüssigkeit geeignet und zugelassen sein.

 

Das JESSBERGER-Edelstahlpumpwerk und das Edelstahl-Mischpumpwerk sind zertifiziert: EG-Baumusterprüfbescheinigung ZELM 09

ATEX 0424 X, EX II ½ G IIB T4. Der Elektromotor JP-400 ist wie folgt zertifiziert: ZELM 09 ATEX 0425 X, EX II 2 G Ex de IIA T6.

Die Druckluftmotore JP-AIR1, JP-AIR 2 neu und JP-AIR 3 haben ebenfalls eine ATEX-Zertifizierung.

 

Ein Potentialausgleichskabel ist zwischen beiden Behältnissen anzubringen, ferner ist eine elektrische Erdung vorzunehmen.

Beachten Sie hierfür unbedingt die untenstehende Skizze!

Impellerpumpe mit Gleitringdichtung
Impellerpumpe mit Lippendichtung
Shadow
Slider