Das Unternehmen | Referenzen | Onlineshop        

Produktion von Fasspumpen und Handpumpen

Wir haben seit März 2008 unseren Firmensitz im oberbayerischen Ottobrunn. Von dort aus liefern wir bereits in mehr als 70 Länder weltweit.

Seit März 2011 haben wir auch einen Standort im oberbayrischen Waldkraiburg, an dem sich Mitarbeiter mit jahrzehntelanger Erfahrung im Exzenterschneckenpumpenbereich um die Auslegung, Konstruktion und Produktion dieser Baureihen sowie den kontinuierlichen Ausbau des Produktionsprogramms kümmern.

Ottobrunn liegt 13 km südöstlich vor den Toren Münchens direkt an den Autobahnen A 99 und A 8. Der Name Ottobrunn ist eng mit dem Aufstieg Bayerns zum europäischen Zentrum der Luft- und Raumfahrttechnik verbunden. Insbesondere MBB (Messerschmitt-Bölkow-Blohm) und das daraus hervorgegangene Unternehmen EADS (European Aeronautic Defence and Space Company) sowie die IABG werden weltweit mit unserem Standort in Verbindung gebracht. Neben zahlreichen kleineren Handelsfirmen, Handwerksbetrieben und Industrieunternehmen sind in Ottobrunn und Umgebung auch Stützpunkte der weltbekannten Firmen Bosch oder Siemens angesiedelt.

Am Drehkreuz zwischen Flughafen, Alpenvorland und der Landeshauptstadt München gelegen, zählt Ottobrunn dank seiner verkehrsgünstigen Lage zu einer der attraktivsten Geschäftsadressen Deutschlands. Mit den Autobahnen A 8 und A 99 ist die Gemeinde sehr gut an das Fernstraßennetz angebunden.

Die Münchner Innenstadt, der Flughafen Franz-Josef-Strauß und das Messezentrum in München-Riem sind von hier aus schnell und einfach zu erreichen. Ottobrunn verbindet die Vorteile der Nähe zur Großstadt München mit der Wohn- und Lebensqualität einer Gartenstadt.

Mit seinen zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und der unmittelbaren Nähe zu der bayerischen Landeshauptstadt sowie den bayerischen Seen oder den Alpen ist Ottobrunn ein sehr attraktiver und damit der ideale Standort für uns. Nicht umsonst zählt Ottobrunn zu den am dichtesten besiedelten Gemeinden Deutschlands.

 

img_co

So erreichen Sie uns schnell und einfach:

Unser Firmensitz kann mit dem Pkw bequem von den Autobahnen Salzburg bzw. Nürnberg (jeweils A 99, Autobahnausfahrt Ottobrunn) und von München aus (A 8, Autobahnausfahrt Unterhaching Ost) angefahren werden.

Der Münchner Flughafen ist nur eine halbe Autostunde von uns entfernt. Sie erreichen uns von dort aus über die A 92 aus der Richtung Deggendorf kommend, biegen dann auf die A 9 Richtung München ab und fahren am Kreuz München Nord auf die A 99 in Richtung Salzburg (Autobahnausfahrt Ottobrunn).

Vom Hauptbahnhof München aus können Sie auch die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen: Sie benötigen ungefähr 25 Minuten mit der S-Bahn S 7 Richtung Kreuzstrasse (Haltestelle Neubiberg) oder mit der U-Bahn U 5 Richtung Neuperlach Süd und dann mit dem Bus 210.

» FIRMENSITZ OTTOBRUNN »

Sofern Sie noch Fragen haben oder wir Sie irgendwo abholen können rufen Sie uns bitte unter der Telefonnummer 089 66 66 33 400 an.

JESSBERGER GmbH

Jägerweg 5
D-85521 Ottobrunn
Telefon +49 (0) 89 – 66 66 33 400
Telefax +49 (0) 89 – 66 66 33 411
info@jesspumpen.de
www.jesspumpen.de

 

News
Messen 2017

Parts2Clean
Stuttgart 24.10. – 26.10.2017
Agritechnica
Hannover 12.11. – 18.11.2017
Productronica
München 14.11. – 17.11.2017


fc

gp


fasspumpe.com


Wir suchen

Die Firma JESSBERGER sucht für das Stammhaus in Ottobrunn zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Vertriebsinnendienst einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin mit
Erfahrung im Pumpenbereich oder im Vertrieb technischer Produkte.


ab sofort für unseren Standort in Ottobrunn einen Mitarbeiter (m/w) für den Vertriebsinnendienst mit Erfahrung in der Auslegung / dem Vertrieb von Exzenterschneckenpumpen.


Wir machen Ihr Anliegen zur Chefsache

Bei unserem Familienunternehmen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen jederzeit auch den beiden Firmeninhabern vorzutragen.
… mehr

Bei unserem Familienunternehmen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen jederzeit auch den beiden Firmeninhabern vorzutragen. Neben unseren hervorragenden Mitarbeitern, die über alle Angelegenheiten selber entscheiden können und dürfen, stehen Ihnen Herr Dr. Kurt Jessberger sowie Tobias Jessberger immer gerne persönlich zur Verfügung.

Und wenn es notwendig ist natürlich auch 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Unser Büro ist daher auch samstags, sonntags und feiertags von 6 bis 14 Uhr besetzt – sofern keine Überschneidung mit Messen gegeben ist.

Herr Dr. Kurt Jessberger leitet neben dem Einkauf und dem kaufmännischen Bereich auch unsere Marketingabteilung. Herr Tobias Jessberger kümmert sich neben dem Vertrieb, um die Auslandsvertretungen, die Vor- und Nachbereitung der Messen sowie um zahlreiche andere Angelegenheiten.

Nicht nur auf den Messen (2017: 17, 2018: Stand heute 15) überzeugen wir neben unserem Preisvorteil von 20 bis 40% insbesondere durch diese im Pumpenbereich einmalige Kundennähe und optimale Kundenbetreuung viele Interessenten sowie Partner von den Vorzügen unseres Familienunternehmens.

Als Kunde, Lieferant oder Vertriebspartner haben Sie ein berechtigtes Interesse zu wissen und zu sehen, wer hinter unserem Familienunternehmen steht und sich um Ihre Belange persönlich kümmert.

In diesem Jahr können Sie mindestens einen unserer beiden Firmeninhaber noch auf folgenden Messen persönlich antreffen:

Pumps and Valves, Rotterdam – Parts2Clean, Stuttgart – Productronica, München –
Agritechnica, Hannover – 2. Winzermesse, Karlsruhe – Biogasmesse, Nürnberg.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und unsere zukünftige bzw. weitere Zusammenarbeit,

Ihr Tobias Jessberger


Optimale Verstärkung im Freistaat Bayern

Jahrzehntelange Erfahrung im Dosierpumpenbereich … mehr

Wir sind stolz darauf, Ihnen bekannt geben zu können, dass wir für unsere Kunden in Bayern mit Herrn Peter Voss, der über jahrzehntelange Erfahrung im Dosierpumpenbereich verfügt, die Betreuung weiter verbessern konnten.
Herrn Voss habe ich vor mehr als 20 Jahren als sehr angenehmen Gesprächspartner, sowie äußerst fleißigen und kompetenten Pumpenfachmann kennengelernt.

Seine Kontaktdaten sind wie folgt:
Herr Peter Voss
Ingenieurbüro Voss Industrievertretungen GmbH
Kirtaweg 28, D-81829 München
Tel. +49-89-429249, Fax: +49-89-429240
E-Mail: office@voss-gmbh.com

Ich freue mich sehr über unsere Zusammenarbeit und diese echte Verstärkung für unser Unternehmen in den PLZ-Gebieten 8 und 9, nach der wir lange gesucht haben. Aufgrund seiner Erfahrung und seines Fleißes werden wir unsere Position und Erfolge – speziell der vergangenen Monate – in unserem Bundesland weiter auszubauen.

Ihr Tobias Jessberger


Trinkwasser-Handpumpen
in Afrika

Während man sich hierzulande keinerlei Gedanken machen muss, ob 24 Stunden am Tag Wasser zum Trinken zur Verfügung steht, gibt es durchaus Regionen in der Welt, für die sauberes Trinkwasser absolut keine Selbstverständlichkeit ist.
… mehr


Akquisition

jp-07_nw
Im Juni 2016 hat unser Unternehmen eine erste Akquisition im Pumpenbereich vorgenommen und die Geschäftstätigkeit und Werkzeuge für folgende Handpumpen erworben.
… mehr


Zertifizierung

jp-07_nw

Die neuen elektrischen Ex-Motoren in 400, 600 und 800 Watt sind nach den neuesten Normen (ATEX Richtlinie 2014/34/EU sowie IECEx) zugelassen und bieten in Kombination mit einem Edelstahlpumpwerk höchste Sicherheit beim Fördern brennbarer Medien oder dem Einsatz in explosionsgefährdeter Umgebung.
… mehr


Unsere Fasspumpen werden auch bei der Vernichtung von chemischen Kampfstoffen eingesetzt.

In der konkreten Anwendung wird aus bis zu 3 m tiefen Erdtanks mit einem Edelstahlpumpwerk ein Bestandteil eines Kampfmittels (im konkreten Fall Thionylchlorid) einer Dosierpumpe zugeführt, die nicht selbstansaugend ist und daher unsere Pumpen als Zuführpumpe benötigt.

Das genannte Medium ist eine Vorstufe des Kampfmittels „Senfgas“. Durch die Umsetzung von Natriumhydrogensulfid mit Ethylenoxid wird als Zwischenprodukt das Medium Thiodiglycol gewonnen. Thiodiglycol wird anschließend mit dem hier zu entsorgenden Thionylchlorid in einem weiteren Reaktionsschritt zu Senfgas chloriert. Im konkreten Fall wurden diese Medien in Libyen eingesetzt.

Bis Mitte September werden somit 70 Tonnen eines chemischen Kampfmittels mit Hilfe einiger elektrischer Fasspumpen aus unserem Hause entsorgt werden. Diese laufen mehrmals am Tag bis zu 3 Stunden am Stück.

Ich freue mich sehr, dass unser Unternehmen für diese Anwendung eine hervorragende Lösung gefunden hat, die bestens funktioniert und einen Beitrag zur Vernichtung von chemischen Kampfmitteln leistet. Es zeigt sich erneut, dass unsere Pumpen auch schwierigste Einsatzfälle meistern können.

Bei meiner gesamten Mannschaft bedanke ich mich für den Einsatz und die umsatzmäßig sehr starken, vergangenen sieben Monate – mit einem Umsatzplus von über 12% weltweit.

Vielen Dank, Tobi Jessberger