Das Unternehmen | Referenzen | Onlineshop        

Druckluftmotor
JP-AIR 3

400 Watt, max. Betriebsdruck 6 bar

Der solide und kompakte explosionsgeschützte pneumatische Motor JP-AIR 3 ist gefertigt und zugelassen nach den Explosionsschutzrichtlinien ATEX 2014/34/EU Kategorie 2, bietet maximalen Schutz und ist wie der elektrische Motor JP-400 geeignet für brennbare Medien sowie der Verwendung in explosionsgefährdeten Zonen. Der Druckluftmotor ist explosionsgeschützt nach Schutzart Ex 2GD c IIC T6 (80°C) X und verfügt über eine EG-Baumusterprüfbescheinigung IBEX U05 ATEX B007 X. Für den Motor und die hierfür verwendbaren Pumpwerke sind unabhängige Zulassungen entsprechend den Richtlinien ATEX 2014/34/EU erforderlich und ein Potentialausgleich einzurichten.

Der kompakte Motor (1,9 kg) aus Aluminium kann in Kombination mit den Tauchrohren für Fasspumpen aus Edelstahl (ATEX zertifiziert), den Edelstahl-Mischpumpwerken, den Tauchrohren mit Gleitringdichtung bzw. Restentleerung aus Edelstahl und den Tauchrohren für Exzenterschneckenpumpen der Serie JP-700 SR PTFE ATEX eingesetzt werden. Unterschiedliche wässrige bis dickflüssige, neutrale, leicht aggressive sowie leicht brennbare Medien (Flammpunkt unter 55°C) können mit diesem Aufbau gefördert werden. Die sichere und rationelle Förderung  der verschiedenen Medien wird durch die hochwertige, innovative Konstruktion gewährleistet.

Der Motor ist durch seinen ergonomischen Aufbau für den Benutzer einfach zu handhaben. Der Motor kann mobil und ortsgebunden verwendet werden, ist insbesondere für den zeitweisen Einsatz geeignet und gewährleistet eine sichere und dauerhafte Anwendung.

Das Gehäuse aus Edelstahl 1.4571 ist sehr beständig gegenüber Umfeldern aus aggressiven Chemikalien.

Die Drehzahl des Motors kann über einen Kugelhahn gesteuert werden, der die Druckluftzufuhr regelt und somit die Fördermenge den Erfordernissen des Anwenders anpasst.

Die Geräuschentwicklung wird über zwei Schalldämpfer gering gehalten. Der Motor hat ein Luftverbrauch unter Last von 12 l/sec., sowie einen maximalen Betriebsdruck von 6 bar.

Für den pneumatischen Motor JP-AIR 3 sind Fördermedien mit einer maximalen Dichte von 1,5 und einer maximalen Viskosität von 600 mPas geeignet.

 

Motor ohne Pumpwerk
Version
Best.-Nr.
400 W 3003 0400
400 W bei max. 6 bar Betriebsdruck
Luftverbrauch unter Last 12 l/sec.
Förderdaten JP-AIR 3
Fördermenge (mit Schlauch und Ovalradzähler)
Ø 41 mm bis 91 l/min* (Rotor)
Ø 41 mm bis 71 l/min* (Impeller)
Förderhöhe

Ø 41 mm bis 13 m* (Rotor)
Ø 41 mm bis 25 m* (Impeller)

Viskosität bis 600 mPas*
Dichte bis 1,5*
*Medium Wasser 20°C, Druckrohr 1″, Ovalradzähler, Werte: ± 5%

JP-AIR1_ver_3_


druckluftmotor JP-air 3

400 Watt bei max., 6 bar Betriebsdruck, mit Schalldämpfer
und Messing-Kugelhahn zur Druckluftregelung.

Die hierüber gesteuerte Motordrehzahl regelt die Förderleistung der Pumpe.

 

Foerderkennlinie_fasspumpen_JP-AIR3