Das Unternehmen | Referenzen | Onlineshop        

Impellerpumpen

Das Medium kann bis zu 6 m trocken selbstangesaugt werden.

Features

Performance
– Förderleistung: 0 bis 72.000 l/h
– Viskosität: bis 50.000 cP
– Mediumstemperatur: bis 100°C
– Maximaler Druck: 4 bar.

imp_pump_1

Reversibel
Die Umkehrung der Rotationsrichtung des Förderrads ermöglicht die Rückführung von überschüssigem Medium sowie einfache Entleerung von Leitungen nach dem Mediumstransport.

[masterslider id=“3″]

Pulsationsfrei
Durch die pulsationsfreie Förderung lässt sich das Medium außerordentlich gut dosieren, füllen und filtern.

Impellerpumpe mit Gleitringdichtung
Impellerpumpe mit Lippendichtung
Shadow
Slider

Universell
Die Pumpen aus Edelstahl sind in unterschiedlichen Konstellationen einsetzbar. Geeignet für viele Medien durch Adaption der Materialien an die Anwendung.

[table id=1 /]

Antrieb
Unterschiedliche Motor- und Antriebsvarianten sind lieferbar.

Robuste Saugeigenschaften
Hervorragende Ansaugeigenschaften insbesondere bei geringer Drehzahl. Hierdurch ist die Förderung von scherempfindlichen und mit Feststoffen versetzten Medien mit Viskositäten bis zu 50.000 cP ohne zu emulgieren möglich.

Wartung
Das Erneuern des Förderrads sowie die Wartung der Pumpe ist unkompliziert. Lieferung sämtlicher Ersatzteile.

imp_ver_3

 

pumpenprinzip

 

Das Prinzip zur Förderung von Medien mit Impellerpumpen besteht darin das ein Förderrad aus flexiblem Material sich in einem exzentrisch aufgebautem Gehäuse dreht.

 

animazione

1. SAUGEN
Die zuvor geneigten Lamellen auf der Saugseite werden geöffnet und saugen das Medium an.

2. FÖRDERN
Das Förderrad transportiert durch Rotation auch feststoffhaltige Medien von der Saugseite zur Ausgabeseite.

3. AUSGABE
Auf der Auslaufseite wird durch Druck auf die Lamellen das Volumen verkleinert und somit das Medium ausgegeben.

 

chevron-right chevron-left

Für Pumpen ohne Motor stehen unterschiedliche Antriebsarten zu Verfügung.

Das eingängige Bauprinzip, ein umfangreicher Einsatz von verschiedenen Materialien und die hohe Qualität der Produkte ermöglichen ein hochwertiges und vielseitiges Pumpenprogramm.

Jede Baureihe kann mit verschiedenen Impellern, Gleitringdichtungen, Kupplungen in unterschiedlichen Kombinationen hergestellt werden: Lagerstuhlpumpe, Pumpe mit gekuppeltem Elektro- oder Hydraulikmotor. Pumpe mit Getriebemotor oder Keilriemenantrieb mobil oder auf fester Grundplatte, mit Regelgetriebemotor oder mit Frequenzumrichter.

 

Die richtige Impelleradaption

 

NBR/Nitril: Außerordentliche Beständigkeit gegen Öle und Fette.

EPDM: Für hohe Temperaturen und CIP Reinigung. Sehr gut beständig bei Säuren und Laugen.

CR/Neopren: Gute chemische und mechanische Beständigkeit, reißfest, langlebig.

NR/Naturkautschuk: Ausgezeichnet für wasserbasierte Medien, außerordentliche mechanische Beständigkeit.

VMQ/Silikon: Geeignet für hohe Temperaturen bei geringer mechanischer Beständigkeit.

fördermedien u.a.

 

WEINVERARBEITUNG / LEBENSMITTEL
WeinMostBierFruchtfleischSaftHonigMarmeladeZuckerlösungGlukoseMilchButterJoghurtFlüssigeiÖlSoleetc.

CHEMISCHE INDUSTRIE
Stärke • Klebstoffe auf Wasserbasis • Emulsionen • Glyzerine • Wachs • Waschmittel • Latex • Fotochemikalien • Polyelektrolyte • Farben • Industrielle Abwässer • etc.

PHARMAZIE, KOSMETIK
Flüssigseife • Reinigungslotionen • Cremen • Shampoos • etc.